Dein Körper Dein Klangraum

Ab Mai 2017 kannst Du dich bei Doris wohlfühlen

  
 

Die Klangmassage kann Dir helfen in der Tiefe zu entspannen, Los zu lassen und bei Dir und in Dir ankommen.

Die Schwingungen und Vibrationen der Klangschalen und des Kristallstabes, auf den Körper aufgelegt, wirken harmonisierend in die zelluläre Ebene hinein.

Meist findet diese Behandlung in einer Höhle statt.

Dies ist ein zusätzliches Erlebnis, eingetaucht in Mutter Erde....

 



Klangmassage: für mich die Königin der Massagen Die Schwingungen der Klangschalen, die auf verschiedene Körperpartien aufgelegt werden, sinken tief in Gewebe und Organe. Diese Klänge wirken heilsam in der Zellstruktur. Der Klang führt in den weiten inneren Raum. Das Erleben von Harmonie und innerem Frieden, tiefem Loslassen und Ankommen bei sich selbst ist ein wunderbarer Effekt dieser Massage. 

 


Das psychotherapeutische Gespräch: da ich seit vielen Jahren als Psychotherapeutin tätig bin, kann ich auch auf dieser Ebene Unterstützung und Begleitung anbieten. Bei Krankheiten, Konflikten, Verlusten, Ängsten oder schwierigen Lebensumständen ist es oft hilfreich mit jemand “Fremden” seine Situation zu erläutern. Kann einzeln oder in Kombination mit Massage gebucht werden.


Das eigene YOGAprogramm für mehr Energie und Ruhe im Alltag

Mit diesem Angebot möchte ich behilflich sein, ein eigenes, ca 20 Min dauerndes YOGAprogramm für den Alltag zu erstellen. YOGA am Morgen oder am Abend-YOGA für Mobilisierung oder trotz Einschränkungen-YOGA als Vorbereitung für die Meditation- YOGA als Meditation.


 Im Laufe der Woche gibt es zwei Sitzungen zu je 30 Min:
 1. Treffen: die Bedürfnislage wird erkundet
 2. Treffen: das YOGAprogramm wird erläutert und unter Anleitung durchgegangen und modifiziert


 Alle Angebote dauern 60 Minuten und kosten € 60.-


 Es ist hilfreich im Vorfeld zu klären, ob diese Angebote in Deiner Urlaubszeit vorhanden sind und eventuell schon Termine zu vereinbaren: per email bei Doris Mueller-Weith: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!